+++   !!!TOPSPIEL!!!   28.05.2017   15:00 Uhr   FC Rot-Weiß Sallgast 64 vs. SpG Tettau/Frauendorf   !!!TOPSPIEL!!!   +++

Menü
Info

Vorschau auf das Wochenende (26.05. – 28.05.2017)

Geschrieben von Daniel Krüger

Vorentscheidung oder Hochspannung pur?

Das letzte Wochenende wollen wir lieber mal schnell vergessen. Die Herren- sowie die Alte-Herren-Mannschaft mussten sich geschlagen geben. Aufmunternde Worte erreichten uns jedoch aus Peickwitz, da die Germanen mit uns im Kampf unserer Herrenmannschaft um den zweiten Platz mitfiebern. Selbst konnten die Peickwitzer am letzten Wochenende die Meisterschaft perfekt machen – schon einmal ein Glückwunsch an dieser Stelle!

An diesem Wochenende steht nun das Topspiel der Saisonendphase auf dem Programm! Der FC Rot-Weiß Sallgast empfängt zu Hause die SpG Tettau/Frauendorf. Zweiter Platz gegen dritter Platz, Offensivkraft gegen Offensivkraft! Die Tettauer schossen in der laufenden Saison bisher mehr Tore und kassierten weniger als unsere Männer in Rot und Weiß. Da verwundert es auch nicht, dass diese Toptorjäger Franz König (33 Tore) in ihren Reihen haben. Jedoch wird es auch schon in Frauendorf oder Tettau vernommen worden sein, dass die Sallgaster zu den heimstärksten Teams der Liga gehören – wenn nicht sogar DAS heimstärkste Team sind! Auf dem heimischen Grün fühlen sie sich in dieser Saison sehr wohl und bestechen bei 10 Siegen aus 11 Heimspielen mit einer gewissen Ruhe im Spiel und gleichzeitig einem explosiven Angriff.

Betrachtet man die Tabelle vor dem Spieltag (Tettau 47 Punkte aus 21 Spielen; Sallgast 47 Punkte aus 23 Spielen), wird klar, dass mit einem Sieg der SpG Tettau/Frauendorf an diesem Sonntag eine kleine Vorentscheidung im Kampf um den zweiten Platz fallen könnte. Doch gleichzeitig können unsere Rot-Weißen die Spannung mit einem Sieg ihrerseits weiter hoch halten. Dieses Spiel ist sozusagen ein „6-Punkte-Spiel“.

Wir dürfen jedenfalls gespannt sein, was uns an diesem Sonntag um 15 Uhr erwartet! Seid wieder dabei und macht dieses Topspiel mit euren Anfeuerungsrufen vom Seitenrand zu einem Fußballfest! Die Mannschaft freut sich auf die Unterstützung!!!

 

Auch die Alte-Herren-Mannschaft würde sich über jeden Schlachtenbummler an diesem Wochenende freuen! Am Freitag, den 26.05.2017, geht es für sie zum Tabellennachbarn, den FSV Kirchhain. 9 Punkte Vorprung haben unsere Rot-Weißen vor den Kirchhainern und diesen wollen sie unbedingt ausbauen! Dies nehmen sie ab dem Anstoßpfiff um 19 Uhr in Angriff.

 

Wer also die Bundesliga schon vermisst und leidenschaftlichen Fußball sehen will, ist gerne eingeladen unseren Teams bei ihren Spielen beizuwohnen und zu unterstützen! Wir freuen uns auf euch!!!

 

Euer FC Rot-Weiß Sallgast

Vorschau auf das Wochenende (19.05. – 21.05.2017)

Geschrieben von Daniel Krüger

Schwung mitnehmen und quälen

Was für ein Auftakt in das Spiel am letzten Sonntag! Da war richtig Schwung drin! Schon zur Halbzeit stand es 5:0. Die Mannschaft agierte auch im Rückwärtsgang sehr gut und ließ wenig zu. Somit kann man nun eine beeindruckende Statistik vorweisen. Aus den letzten 5 Spielen holten unsere Rot-Weißen ganze 12 Punkte, schossen 15 Tore und mussten nur 3 Gegentore dabei hinnehmen!

Mit diesem Schwung geht es nun an diesem Sonntag, den 21.05.2017, in das Duell mit dem SV Aufbau Großkmehlen. 1 Sieg, 1 Untentschieden und eine Niederlage stehen bisher gegen diese Mannschaft zu Buche. Kaum Aussagekräftig. Ebenso wenig sollte man sich auf die anderen Statistiken stützen, wie zum Beispiel dass Großkmehlen bisher zwar 46 Tore erzielt, aber auch 46 kassiert hat. Man vermutet eine löchrige Defensive. Doch ist es nie leicht gegen Großkmehlen. Irgendwie schaffen sie es immer wieder, uns das Leben schwer zu machen. Zum Teil passen wir uns aber auch dem Spiel der anderen Mannschaft an. Das sollten wir tunlichst vermeiden, unser eigenes Spiel aufziehen und zeigen, dass wir zurecht mit Tettau im Zweikampf um den zweiten Platz stehen!

Auf jeden Fall wird es Sonntag ab 14:00 Uhr wieder eine mächtige Quälerei geben. Kommt nach Großkmehlen, seid dabei und macht es uns durch eure Anfeuerungsrufe leichter!

 

Auch unsere Altherren-Mannschaft schnürt an diesem Wochenende wieder die Fußballschuhe. Am Freitag, den 19.05.2017, kommt der Tabellenführer aus Sonnewalde in die Spargelarena. Ab 19 Uhr heißt es hier, gegen die Torfabrik der Liga standzuhalten. Auch hier wird einige Quälerei von Nöten sein.

 

Also egal ob am Freitagabend in Sallgast oder am Sonntagnachmittag in Großkmehlen – seid mit von der Partie und unterstützt unsere Mannschaften wieder lautstark vom Seitenrand!!!  Wir freuen uns über jeden einzelnen Schlachtenbummler!

 

Euer FC Rot-Weiß Sallgast

Vorschau auf das Wochenende (12.05. – 14.05.2017)

Geschrieben von Daniel Krüger

Einen Start vermeiden und gleichzeitig dem Ziel näher kommen

Nachdem wir uns bei einer Pause vom Spiel gegen Schraden, bei dem wir abermals bewiesen, dass wir uns zur Zeit nicht aus der Ruhe bringen lassen, erholen konnten, musste unser kommender Gegner ebenfalls gegen die Schradener ran. Bei diesem Aufeinandertreffen verteilte der Schiedsrichter auffällig viele gelbe und rote Karten. Was dort genau vor sich ging können und wollen wir nicht sagen bzw. vermuten. Für uns ist einzig interessant, dass im Heimspiel diesen Sonntag der Gastmannschaft aus Hohenbocka ein Aktivposten in der Offensive und ein Stammspieler der Defensive gesperrt fehlen.

Doch Achtung! Wenn man sich einmal die restliche Mannschaft anschaut, erkennt man gleich, dass adäquater Ersatz vorhanden ist. Auch ist noch aus der letzten Saison bekannt, dass Hohenbocka mal schnell eine Serie starten und jede Menge Punkte sammeln kann.

Den Start einer Siegesserie seitens Hohenbocka wollen wir am Sonntag vermeiden. Mit der zuletzt bewiesenen Ruhe im Spiel, einer weißen Weste und Durchschlagskraft in der Offensive könnte dies gelingen. Gleichzeitig können wir unserem Ziel, Platz 3 zu verteidigen und den 2. Platz noch zu erreichen, mit drei weiteren Punkten näher kommen, da gleichzeitig die SpG Tettau/Frauendorf bei der starken Zweitvertretung des SV Großräschen ran muss.

Doch es ist egal, wie die anderen Spielen. WIR müssen unsere Spiele erst einmal gewinnen. Und WIR sind die Mannschaft, der Trainer und unsere treuen Mitglieder und Fans, die uns immer so engagiert und mit voller Leidenschaft unterstützen! Also seid an diesem Sonntag, dem 14.05.2017, um 15:00 Uhr wieder dabei und feuert uns in unserer heimischen Spargelarena an!!!

Die Mannschaft freut sich auf eure Unterstützung!

 

Euer FC Rot-Weiß Sallgast

Vorschau auf das Sportfestwochenende (28.04. – 30.04.2017)

Geschrieben von Daniel Krüger

Fußball, so weit das Auge reicht und ein Familienduell

Dieses Wochenende ist ein ganz besonderes im Kalender der Sallgaster. Denn es ist das alljährliche Sportfest des FC Rot-Weiß Sallgast angesagt!!! Drei Tage voller Spiel, Spaß und gemütlichem Beisammensein. Aber immer der Reihe nach!

Am Freitag, den 27.04.2017, startet um 19 Uhr das Sportfest mit dem Punktspiel unserer Altherren-Mannschaft gegen die SpG Doberlug-Kirchhain/Tröbitz. Im Duell mit dem Vorletzten der Liga möchten unsere Rot-Weißen endlich wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Also seid schon am Freitagabend dabei und unterstützt sie lautstark!!!

Am darauffolgenden Tag ist unsere Männermannschaft an der Reihe. Ab 15 Uhr heißt es dann: „Lasst das Familienduell beginnen!“ Es gastiert nämlich niemand geringeres als Trainer Heiko Kohlhoff mit seiner Mannschaft aus Schraden. Kohlhoff? Den Namen kennen wir doch! Genau! Sohnemann Tobias spielt nämlich in unserem rot-weißem Dress auf und möchte zusammen mit der gesamten Mannschaft Revanche für die 1:0-Niederlage aus dem Hinspiel nehmen. In diesem Spiel zeigte sich mal wieder, dass Spiele gegen die Ex-Mannschaft nicht gerade angenehm sein können und selbst unsere „(Tor-)Maschine“ Kulle zum Menschen wurde. An diesem Samstag jedoch ist die Richtung klar vorgegeben, nämlich die 3 Punkte in Sallgast zu behalten.

Der DSV Schraden rangiert momentan auf Platz 9 mit einem Nachholspiel und einer Tordifferenz von 26:45 Toren. Die Zahl der Gegentore spricht eine deutliche Sprache und auch die geschossenen Tore sind weniger als halb so viel wie unsere Rot-Weißen bisher erzielt haben. Doch Schraden ist keineswegs Laufkundschaft und man sieht auch aus dem Hinspiel, dass ein Tor reicht, um zu gewinnen. Erschwerend dürfte jedoch für die Mannschaft von Trainer Heiko Kohlhoff die Gelbsperre ihres besten Torschützen (Rene Manig, 9 Tore) sein. Zuletzt lief es auch nicht ganz so rund. 3 Niederlagen und 2 Remis aus den letzten 5 Spielen stehen zu Buche.

Die sallgaster Mannschaft hingegen setzte beim 0:4-Auswärtssieg in Kleinleipisch ein klares Zeichen, dass das 1:2 zu Hause gegen Lauchhammer eher ein Ausrutscher war und nun wieder die Jagd nach Toren und Punkten steigt. Mit Konzentration, Wille und den Fans im Rücken wollen sie wieder alles geben, um mit schönem Fußball und vielen Toren euch zu beglücken! Seid also auch am Samstag wieder mit von der Partie!

Der Sportfestsonntag beginnt schon um 11 Uhr mit dem Frühschoppen und gleichzeitigem Aufstellen des Maibaumes. Ab 13 Uhr findet die Anmeldung zu unserem „Turnier in den Mai“ statt, welches eine Stunde später angepfiffen wird. Wieder sind viele Mannschaften mit von der Partie und es verspricht wieder ein schönes Turnier mit einigen spannenden Spielen um den Wanderpokal zu werden! Nebenbei wird es auch ein Beschäftigungsangebot für Kinder geben! Nach dem Turnier geht es dann fließend zum „Tanz in den Mai“ ab circa 20 Uhr über. Der EINTRITT ist den ganzen Tag FREI!!!

Das ganze Wochenende über ist für die Verpflegung vom Kaltgetränk bis hin zur Bratwurst gesorgt!!!!

Wir, der FC Rot-Weiß Sallgast und seine Mitglieder, würden uns sehr freuen, euch an diesem Wochenende beim Sportfest begrüßen zu dürfen! Wir wünschen euch schon einmal im Voraus VIEL SPAß!!!!

 

Euer FC Rot-Weiß Sallgast

Vorschau auf das Wochenende (21.04. – 23.04.2017)

Geschrieben von Daniel Krüger

Immer diese Ungewissheit…

Vor zwei Wochen beim Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des FSV Lauchhammer geschah das, was niemand so gern hat. Man erwartete eine erfahrene Mannschaft mit Spielern jenseits der Dreißig. Erfahrung brachten sie letztendlich mit, aber auch drei Spieler, welche deutlich unter 30 Jahre alt waren und zudem zeigten, dass sie normalerweise für die erste Mannschaft ein paar Ligen höher agieren. Kaputtgespielte Defensivspieler und eine 1:2-Niederlage waren das Ergebnis. Auch wenn man sich freundschaftlich abklatschte, machte das Zitat des gegnerischen Trainers nach dem Spiel ein wenig nachdenklich: „Wir ärgern eben gerne die, die über uns stehen.“ Ja, ein bitteres Los gegen zweite Mannschaften – diese Ungewissheit, was einen erwartet. Aber da muss man eben durch.

An diesem Wochenende erwartet uns ebenso einige Ungewissheit zum Gegner. Ja, die Mannschaft kommt auch aus Lachhammer bzw. Kleinleipisch, ist aber keine zweite Mannschaft. Doch weiß man beim SV Glückauf Kleinleipisch nie so recht, wie sie auftreten. Mal hat man es verdammt schwer gegen frisch aufspielende, agile Spieler und ein anderes Mal schlägt man sie deutlich – wie im Pokal diese Saison (6:0). Die letzten 5 Spiele der Schwarz-Gelben würden eine klare Sprache sprechen, wenn nicht da der 5:2-Sieg gegen Großräschen II wäre. Denn die anderen gingen allesamt verloren. Zudem stehen sie zur Zeit auf einem soliden 6. Platz von dem aus man einige Punkte zum nächsthöheren Platz sammeln müsste und gleichzeitig ein Abrutschen auf die Abstiegsränge eher unwahrscheinlich erscheint. Weitere Statistiken, die man heranziehen könnte, würden auch keine weitere Erkenntnis über diesen Gegner liefern.

Daher liegt der Fokus darauf, sich allein auf seine eigenen Stärken zu konzentrieren und auf dem Platz das Zepter zu übernehmen, sodass die Kleinleipischer erst gar nicht in Versuchung kommen, zu zeigen, was in ihnen steckt. So fahren wir am Sonntag, den 23.04.2017 mit genügend Respekt aber auch dem Selbstvertrauen eines Drittplatzierten nach Kleinleipisch und versuchen ab 15 Uhr, keinen Zweifel daran zu lassen, wer nach 90 Minuten mit 3 Punkten vom Platz geht!

Natürlich funktioniert das alles nicht ohne die lautstarke Unterstützung unserer Fans vom Spielfeldrand! Also begleitet uns nach Kleinleipisch und feuert uns an!!!

Die Mannschaft freut sich über jeden sallgaster Schlachtenbummler!

 

Zudem treten unsere alten Herren am Freitag, den 21.04.2017, um 19 Uhr in Kolochau an. Mit einem Sieg könnten unsere Rot-Weißen wieder an Kolochau und Lichterfeld, die gegen den souveränen Ligaprimus Sonnewalde ran müssen, vorbei auf den 2. Platz rutschen! Auch hier ist jede Unterstützung willkommen und gern gesehen!

 

Euer FC Rot-Weiß Sallgast